Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 2. Juli 2015

Carreise - Reisebericht, Teil 3 c, Rouen








Am Freitag, dem Tag vor der Rückreise in die Schweiz, verbringen wir in Rouen. Die "Stadt der 100 Kirchtürme" war im Spätmittelalter und der Renaissance mit etwa 40'000 Einwohnern eine Grossstadt. Bis heute sind noch zahlreiche, bedeutende kirchliche Bauten wie die gotische Kathedrale, die zu den schönsten Kirchen im Lande zählt, sowie die vielen Fachwerkhäuser erhalten geblieben.

Die Stadt ist auch einer der bedeutendsten Häfen Frankreichs, denn bis hierhin ist die Seine mit Seeschiffen vom Atlantik her befahrbar.

Nach einer Stadtführung am Vormittag erkunden wir am Nachmittag individuell die Stadt . Die autofreie Innenstadt ist ein wahres Bijou, ich hatte wirklich ausreichend Sujets zum Fotografieren - dabei galt mein "Hobbychoch"-Augenmerk natürlich auch kulinarischen Auslagen.

Da es diesen Tag zum 1.Mal nicht schönes Wetter war und kurz begann zu regnen, besuchten wir kurzerhand das Jeanne-d'Arc -Museum. Die Nationalheldin wurde in Rouen auf dem Marktplatz hingerichtet.


Am Samstag war dann die grosse Rückfahrt angesagt - rund 750km retour in die Schweiz.


Damit ist der Reisebericht von dieser Carreise abgeschlossen. Wir gehen bestimmt wieder auf solch eine Reise, zuerst geht's dann aber Mitte August in die Berge.





 nicht schlecht, der Sitz des Tourismusbüros Rouen, oder?



Eingangsportal Kathedrale



 im Innern der Kathedrale "Notre-Dame", die im 2. Weltkrieg arg beschädigt wurde







 schöne Schaufenster



 mich nimmt wunder wie das Treppenhaus aussieht



der Männeken-Pis von Rouen


 schöne Fachwerkhäuser


















 der Zeitglockenturm von Rouen












 sorry, ich konnte mich nicht sattsehen






 kommt euch ein Name bekannt vor?










 bei Süssem bin ich sowieso nicht zu halten






 die Front der Kathedrale - hier sind verschiedene gotische Baustile erkennbar. Von dieser Front malte Claude Monet bei verschiedenen Lichtverhältnissen einige seiner Meisterwerke



















Kommentare:

  1. Hast du gesehen, links neben dem Käse? - Eine Flasche Pommier!! :-) Ein wahres Schlaraffenland, das kommt nochmals auf meine Bucket List.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du sagst es, mir schmeckt er auch (und auch meiner Frau). Jürg

      Löschen