Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Juckerhof - Seegräben / Ausflugstipp CH

















Und schon wieder ist Dezember und mein Blog ein Jahr älter - Wahnsinn! In den ersten Monaten (März 2014) schrieb ich schon einen Beitrag über den Juckerhof, wie alle Jahre besuchten wir auch diesen Oktober mal die Kürbisausstellung dort - dieses Jahr ist das Thema Römer.

Hier ein paar Impressionen dazu :



nebst Hofbäckerei hat es einen grossen Hofladen, ein grosses Selbstbedienungsrestaurant mit verschiedenen Stuben zum Verweilen


römischer Göttervater Jupiter thront über dem Pfäffikersee


der Katapult schiesst heutzutage Kürbisse


überall Kürbisse - Sicht bis nach Pfäffikon

die Kürbisse sind alle angeschrieben




Sicht vom Wetziker Ried nach Seegräben und zum Juckerhof (rechts), der auch eigene Reben besitzt


diese Aussicht - einmalig, insbesondere bei warmem Wetter im Freien

Kleine Tour im oberen Toggenburg








Eigentlich wollte ich Ende Oktober mit Bloggerkollege Werner einen Teil des Thurwegs im Toggenburg erwandern. Als wir jedoch mit dem Zug in Nesslau ankamen, waren wir voll in der Nebelsuppe drin. Kurzentschlossen nahmen wir das Postauto Richtung Wildhaus in der Hoffnung weiter in der Höhe mehr Glück zu haben. Und siehe da, kurz vor Unterwasser lichtete es - wir stiegen in Lisighaus aus und liefen via Alp Laui nach Alt St.Johann - gemütliche 3 Std. in herrlichem Sonnenschein und super Aussicht.



auf dem Weg zur Alp Laui - im Hintergrund der Säntis


die Churfirsten auf der anderen Talseite

Blick Richtung Osten nach Wildhaus, im Hintergrund das nebelverhangene Rheintal

die Geranien sind noch imposant

der Nebel im Tal ist zäh


diesen  Kiosk im Gubel musste natürlich besucht werden


Monatscollage November 2016