Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 31. März 2017

Wanderung GR : Klosters-Monbiel-Alp Galfiun retour


 
Letzten Samstag schloss ich mich Kollege Alex an, der für seinen Wanderclub noch die Winterwanderung für kommenden Samstag rekognoszieren musste. Angesichts der milden Temperaturen hatte ich so meine Zweifel, ob wir überhaupt noch im Schnee laufen müssten.

Und die Wanderung war dann schlussendlich wirklich eher eine Frühlingswanderung, obwohl wir das letzte Stück vor unserem Ziel tatsächlich noch über Schnee liefen.

Mit dem Zug von Zürich nach Landquart, umsteigen auf die Rhätische Bahn bis Klosters. Nach einem Kaffee starteten wir um 11.30 Uhr Richtung Monbiel zur Alp Galfiun. Das Wetter war herrlich und die Temperatur sehr mild für diese Höhe.



in Klosters geht's los

man kann auf beiden Seiten der Landquart taleinwärts laufen

Berghütte oberhalb Klosters -in der Bildmitte oben der Gotschnagrat

von Schnee nicht mehr viel vorhanden im Tal - Sicht auf Monbiel

beliebter Wanderweg von Monbiel (Postauto) nach Garfiun

das letzte Stück ist dann wirklich noch Winterwanderweg




wir sehen einige kleine Lawinenniedergänge

Alp Garfiun erreicht


von hier aus im Sommer einige Touren



hier ist richtig schön warm - und auf der Alp Garfiun gibt's was feines zu Essen. Sehr empfehlenswert, auch im Sommer !




auf dem Retourweg musste ich in Monbiel diesen Frühlingsboten fotografieren



ist hier noch Herbst ?


retour in Klosters, erwartet uns schon der Schatten (war noch Winterzeit)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen