Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 22. September 2016

Carreise Ostsee : Reisebericht Teil 3a - Molli , Rostock, Stralsund






Heute werde ich über den ganzen Tag verstreut 4 Posts auf Zimiseite veröffentlichen - hier nun der Erste.





Tag 4

Der heutige Tag verspricht einiges: 1. klart das Wetter immer mehr auf, 2. fahren wir heute nun ganz hoch zur Ostseeküste und 3. ist das Frühstückbuffet wieder exzellent (für mich schon die halbe Miete).




















In Kühlungsborn steigen wir vom Car auf die nostalgische Dampfeisenbahn Molli, welche das Ostseebad mit der ehemaligen Sommerresidenz der mecklenburgischen Herzöge - Bad Doberan - verbindet.


Von Bad Doberan fahren wir weiter zur Hansestadt  Rostock, der grössten Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Hier haben wir die Gelegenheit, die Stadt individuell zu besichtigen.


Am späteren Nachmittag gehts dann weiter zu unserem Hauptetappenort Stralsund, wo 3 Uebernachtungen vorgesehen sind. Diese Stadt konnte mit über 400 historischen Gebäuden den grössten Teil ihrer Bausubstanz aus der Hansezeit bewahren. Stralsund wird auch als "Tor zur Insel Rügen" genannt, verbindet doch eine neue Brücke das Festland mit der grössten Insel Deutschlands.





Bahnhof Kühlungsborn



kleines Bahnmuseum im Gebäude



zum Einsteigen bereit





Dampflok von Molli














es fährt ein Zug, nach nirgenwo















hier noch ein Film der Molli zum Anschauen





s'blaue Trämli von Rostock - vor dem Rathaus





Backsteinarchitektur auch in Rostock



Rostock









in Rostock ist was los



Hafenkräne, der von Zürich kam aus dieser Stadt



Blick auf den Hafen












jede 2. Kirche ist man irgendwo am renovieren



auch hier gabs feinen Fisch zum Mittagessen









diese Deko stand nicht vor einem Blumen- sondern vor einem Schuhladen - originell
































So, schauen wir, welche Ueberraschungen Tag 5 für uns bereithält.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen