Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 15. September 2016

Carreise Ostsee : Reisebericht Teil 2 - Schwerin, Lübeck





Tag 3



Nach einem feinen Früstücksbuffet im Hotel verlassen wir heute Lübeck für einen Tagesausflug nach Schwerin, dem Hauptort des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.













Mecklenburg-Vorpommern, das früher zur DDR gehörte, grenzt im Norden an die Ostsee, im Westen an Schleswig-Holstein, im Süden an Brandenburg und im Osten an Polen.


Das Bundesland wird durch Gewässer durchkreuzt - mit seinen über 2000 Seen besitzt es eine einzigartige Seen-und Wasserlandschaft. Dazu kommt die Küstenlänge an der Ostsee mit über 2000km.


Schwerin liegt reizvoll an am Ufer des Schweriner Sees. die wichtigste Sehenswürdigkeit ist das Schloss auf einer Insel, das die Herzöge im 19. Jh. nach dem Vorbild des Loiresschlosses Chambord umbauen liessen.


Leider war das Wetter heute wie vorausgesagt ziemlich wolkenverhangen - und prompt kam es während der Stadtführung mit einem lokalen Führer zu einer kleinen Dusche. Als wir nach der Führung uns noch ein wenig individuell umsehen konnten, klarte das Wetter aber schon wieder auf.


Blogkollege Werner hat mir nachträglich den nervenden Kran weggezaubert


















und es kam Regen











dieses Schloss ist ein Publikumsmagnet













das alte Rathaus von Schwerin





lustiger Brunnen


die zeigen was man dabeihaben muss


Bahnhofsgebäude von Schwerin















bei Sonne siehts einfach noch schöner aus










Am  Nachmittag kehrten wir nach Lübeck zurück, wo der Rest des Tages zur freien Verfügung stand. Das hiess, zuerst nochmals die Stadt anschauen und dann irgendwo was Feines essen gehen. Und es gab natürlich ....  Fisch - lecker.





Holstentor





Lübeck ist einfach ein Bijoux



































schönes Restaurant









Nächsten Donnerstag erscheint dann der Abschluss dieses Reiseberichtes. dieser gliedert sich in 3 Teile : Fahrt an die Küste mit Dampfbahnfahrt, Insel Rügen + Usedom mit Stralsund sowie Mecklenburgische Seenplatte.
Und ihr erfahrt noch etwas über die kulinarischen Spezialitäten dieser Gegend.











































































































Kommentare:

  1. In Schwerin waren wir nicht, dafür in Rügen und an diversen Orten der Mecklenburger Seenplatte. Bin gespannt auf Teil 3.
    Grüessli
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rügen und die Seenplatte waren wirklich faszinierend. Lg Jürg

      Löschen
  2. Inposannt was du uns da zeigst und wir sind schon gespannt wie es weitergeht.
    Von dieser Gegend kennen wir nur eine Spezialität "Lübecker Marzipan", wir sind schon ganz neuierig was du uns vorstellst.
    Die Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese Spezialität wird natürlich einen grossen Teil des kulinarischen Posts ausmachen. Gruess Jürg

      Löschen
  3. Das sieht phantastisch aus und ihr hattet Traumwetter. Ich kenne die Ecke leider nicht, aber es ist alles möglich...
    Danke für deinen schönen Bericht. Lieber Gruss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, nichts ist unmööglich ! Das Wetter wird aber im 3. Teil noch besser. Lieben Gruss Jürg

      Löschen
  4. Herrliche Bilder und Eindrücke! In dieser Gegend waren wir noch nie - aber Deine Bilder machen große Lust, auch einmal wieder nach Norden zu fahren! Vielen Dank für die schönen Bilder sowie für Deine Besuche und Kommentare auf meinem Blog! Ich freue mich sehr darüber!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. besten Dank auch für deinen Kommentar. Gruss Jürg

      Löschen