Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 11. August 2014

Wanderung Maderanertal / Ausflugstipp Golzernsee, Bergbahn Golzern

Golzernsee


Da es dieses Jahr bis anhin für Wanderungen am Wochenende echt tragisch aussah, möchte ich euch einen Wanderklassiker vorstellen, den ich im letzten Jahr mit Wanderkollege Alex absolvierte :
 
 
Das Maderanertal liegt im Kanton Uri und ist ein östliches Seitental des Reusstals. Via Erstfeld erreicht man Amsteg, von wo aus es mit dem Postauto in einer spektakulärer Bergfahrt nach Bristen und weiter zur Endhaltestelle Talstation der Golzern-Bergbahn geht.



 
Ab Bergstation erreichen wir in ca. 20 Min. die Golzerenalp mit den beiden Restaurants
Edelweiss und Golzernsee, welches am gleichnamigen, idyllischen See liegt. DeHöhenwegzweigt vor dem See ab, unser Weg führte uns jedoch an den See und wir stiegen hinter dem See wieder zum Höhenweg auf. In ca. 2 1/2 Std. ab Bergstation erreichen wir die Windgällenhütte am Fusse der gleichnamigen Berge. Die Hütte ist bewirtet und wir essen hier etwas Feines. Nun führt der Weg wieder von der Hütte hinunter -  nach ca. 30 Min. kommt man zu einer Abzweigung, wo man entweder direkt ins Tal absteigen kann oder auf dem Höhenweg weitergehen kann. Wir entscheiden uns für den Direktabstieg, da wir schon ein wenig spät in der Zeit sind. Der Weg ist jedoch nicht empfehlenswert, da er wirklich sehr steil ist. Mit leicht zittrigen Beinen unten auf der Balmenegg beim Hotel Maderanertal angekommen, bereuten wir unseren Entscheid für diese Direttissima.




Nun aber führt der Wanderweg sehr idyllisch dem Chärstelenbach nach hinunter zur Talstation Golzerenbahn (ca. 1 Std.). Auf halber Strecke liegt noch das sehr hübsche Gasthaus Legni direkt am Wanderweg.

Für den Höhenweg Maderanertal benötigt man ungefähr 5. 15 Std. Wenn man in der Gegenrichtung wandert ( zuerst im Tal hinauf und am Schluss die Bahn hinunter ), hat man weniger Abstiegsmeter in den Beinen. Je nach Gusto !

So oder so, eine super Wanderung mit herrlichem Bergpanorama.

Bergbahn Golzern
 
Golzernalp
Golzernsee
 
Kuriose Gebilde
schon ziemlich Höhenmeter gewonnen
Höhenweg
Alperose - chöme mir in Sinn
Trollblumen
finaler Aufstieg zur Hütte beginnt
an der Hütte angekommen
für einmal keine SAC-Hütte
Abstieg von der Hütte
 
Hotel Maderanertal
 

bei der Alpkäserei Stössi gibt's eine feine, frische Buttermilch
viele Kristalle zu kaufen am Wegrand

Höhenweg hinunter zur Talstation
 
Chärstelenbach
 
 




 

Kommentare:

  1. Schon wieder so ein toller Wandervorschlag!
    Jetzt muss ich mich langsam sputen, wenn ich dieses Jahr noch alle Wanderungen unter Dach und Fach bringen will, die mir vorschweben.

    AntwortenLöschen
  2. Bis anhin sieht es für solche Touren nicht gerade rosig aus - übrigens, morgen Mittwoch ist ausnahmsweise mal Regen angesagt. Aber bei schönem Wetter wirklich eine schöne Wanderung in einer wunderbaren Gegend. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
  3. Du erinnerst mich mit deinem Beitrag an eine Wanderung die ich da vor einigen Jahren gegangen bin, eine herrliche Gegend.
    Doch eben, in diesem Jahr fallen viele Pläne buchstäblich ins Wasser.
    Wandergrüsse von Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagt es - darum nahm ich eine Wanderung von letztem Jahr. Doch jetzt gehe trotz allem 2 Wochen ins Bündnerland. Gruss Jürg

      Löschen
  4. Berge sind halt (fast) überall schön. Da möchte man am liebsten gleich loslaufen.

    Die "kuriosen Gebilde" sind Blüten vom Hauswurz (hat auch noch andere Namen, z.B. Dachwurz).

    Grüßle von Doris :)

    AntwortenLöschen