Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 7. Juli 2016

Zürifäscht 2016 / Zürich - Bilder einer Stadt / Ausflugstipp





 

Am letzten Wochenende war es wieder mal soweit: das Zürifäscht (Zürichfest) stand auf dem Programm. Das mit Abstand grösste Schweizer Volksfest, das seinen Ursprung 1951 anlässlich der 600-Jahr-Feier des Beitritts Zürichs zur Eidgenossenschaft hat und seit 1991 alles 3 Jahre stattfindet, lockt jedesmal bis zu 2 Mio Besucher an - die Stadt ist 3 Tage im Ausnahmezustand.

Die Innenstadt wird verkehrsfrei, der öffentliche Verkehr stellt einen 24-Std.-Betrieb auf und die Standbetreiber haben Hochsaison. Kulinarisch wird alles geboten - man kann sich durch alle Kontinente durchessen. Attraktionen auf und neben dem Wasser werden viele geboten, an diversen Orten wird Musik gespielt oder Vorführungen/Konzerte dargeboten. Höhepunkt des Festes sind immer die zwei halbstündigen Feuerwerke am Fr-und Samstagabend, die von Schiffen auf dem See abgefeuert werden und von Musik umrahmt werden.

Viele Zürcher meiden dieses Fest, denn sie wissen, was für ein Rummel in der Stadt ist. Nichtdestotrotz liessen wir es uns nicht nehmen, am Sonntag über Mittag ans Fest zu gehen. die Stimmung war friedlich, der Rummel noch nicht so dramatisch (als am Nachmittag das Massenvolk eintrudelte, waren wir wieder auf dem Heimweg).




verkehrsfreies Limmatquai mit Malvenbepflanzung von Grün Stadt Zürich ( nachdem ein Guerialla-Gärtner jahrelang Blumensamen in der ganzen Stadt streute und das Resultat in der Bevölkerung so gut ankam, lässt nun die Stadt selber frisch aussäen)


am Limmatquai ein Stand am andern, auch auf der Gemüsebrücke



auch auf dem Lindenhof sind Festivitäten


Festbesucher vor dem Rathaus



eines der vielen Zunfthäuser am Limmatquai


eines der vielen Riesenräder - schöne Kulisse mit Fraumünster und Stadthaus



die Boote vor der Frauenbadi sind schön verpackt


Grossmünster




sehr schöne Blumenkistchen am See


Blick auf die ganze Uetlibergkette


ein schöner Blickfang (die Bowlen sind gemeint)


noch nie gesehen - Raclette auf italienische Art


typische Touristenkulisse von der Münsterbrücke aus


rund um den See läuft am meisten - Riesenrad auf dem Sechseläutenplatz


was wäre Zürich ohne den See ?


die Kursschiffe fahren auch am Zürifäscht - links oben das 5 -Sterne-Hotel  Dolder Grand

Kommentare:

  1. Sorry Jürg, da können deine Bilder noch so schön sein, mich bringt keiner ans Züri-Fäscht. Klar zu viele Leute für mich.
    Grüessli
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dieses "gemoscht" lieben wir ansonsten auch nicht - doch kurz wollten wir einen Augenschein nehmen. Als am Nachmittag die Massen kamen waren wir wieder auf dem Heimweg. Gruss Jürg

      Löschen
  2. Ich schliesse mich Bea an. Aber deine Eindrücke sind sehr schön und bestimmt hat es Spass gemacht. Ich geniesse das Alpenblumenfesr und komme vor lauter schauen laufen zu gar nichts. Liebe Grüsse Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Blumenpracht ist wirklich nun schön - doch leider kommt wieder mieseres Wetter. Gruss Jürg

      Löschen