Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 23. Juni 2016

Ferien im Südtirol - Eppan im Ueberetsch an der Weinstrasse



 







Dieses Jahr im Südtirol logierten wir in der Region Ueberetsch in der Ortschaft St. Paul, welche zur Gemeinde Eppan gehört und an der Südtiroler Weinstrasse liegt.





Panoramakartenausschnitt mit Bozen und Umgebung. Westlich des Etschtals auf der Anhöhe Eppan (mit unserem Feriendomizil St.Paul) + Kaltern, östlich von Bozen das Eisacktal Richtung Brenner mit den Dolomiten. Von Bozen aus 3 Seilbahnen in die Erholungsgebiete Ritten,  Salten + Kohlern.


Obwohl das Wetter wie hier ziemlich unstabil war, unternahmen wir viele Ausflüge - immer mit dem sehr gut funktionierenden Verkehrsverbund. Von Eppan mit dem Bus in 20 Min. in Bozen und von dort weiter - z.B. in die nahegelegenen Dolomiten.

Aber auch der Ueberetsch mit seinen idyllischen, im Wald gelegenen Montiggler Seen, sind ein Wanderparadies. Zudem gilt dieses Gebiet als die burgenreichste Region im Südtirol.




Am Anreisetag wurden wir abends Zeuge der Herz-Jesu-Feuer. Im Gedenken an die Kriegsbereitschaft der Tiroler im Jahre 1796, als man um göttlichen Bestand bat, werden heute noch jährlich an diesem Tag auf Bergen und Anhöhen Bergfeuer entfacht



einer von vielen sogenannten Ansitzen - nebst Burgen und Schlössern


typisches Landschaftsbild im Ueberetsch - Burg und Weinreben





oberhalb von St. Paul :  Blick Richtung Osten auf Bozen

Ansitz mit schönen Blumen



auf dem Hochplateau Ritten, Sicht auf Oberbozen



der Wolfsgrubensee auf dem Ritten





alte Kochstelle im Museum des Plattner Bienenhofes - worin sich auch die grösste Imkersammlung Südtirols befindet




Strohdach im Innern des Plattnerhofes





der Plattner Bienenhof - eines der ältesten Häuser auf dem Ritten



Bozen mit seinem Dom



schöne Laubengasse in Bozen



Obst- und Gemüsemarkt in Bozen



viele schöne Fassaden




Sicht vom Westbalkon unserer Ferienwohnung auf den Mendelkamm





und grad nochmals - weil das Wetter so mitspielte



imposante Kirche von St. Paul, im Vordergrund blühender Jasmin





der Karersee in den Dolomiten - leider waren die Berge verdeckt, sodass sich diese nicht darin spiegelten








auch in Wolken verhangen eindrücklich : die Dolomiten





das Rosengartenmassiv




das Faszinierende am Südtirol : innerhalb von einer halben Stunde wechselst man die Klima-bzw. Vegetationszonen





Blick vom Ostbalkon unserer Ferienwohnung. In der Mitte oberhalb Bozen der Ritten. Hinten rechts der massive Schlern - links davon im Einschnitt die berühmte Seiser Alm




und noch der Panoramablick. In der Mitte rechts der Hautort der Gemeinde Eppan - St. Michael. Darüber im Waldgürtel versteckt liegen die Montiggler Seen




Seerosen im kleinen Montiggler See



kleine Badeanstalt mit Restaurant am kleinen Montiggler See









und noch der Grosse See - wie man sehen kann wird schon gebadet - sind zwar erst 19 Grad






 imposanten Erdpyramiden auf dem Ritten - die Höchten europaweit



wie kamen denn diese Steine auf diese Pyramiden ?




die Erklärung dazu


Einfahrt der Rittner Bahn in den Bahnhof Klobenstein



die Rittnerbahn, bis 1966 fuhr sie von Bozen 900m hinauf zum Ritten (heute Luftseilbahn), heute fährt sie nur noch auf dem Hochplateau
 


ich stand mehrmals kamerabereit auf dem Balkon





Plan vom Ueberetscher Plateau - links hinten ist dann noch Kaltern ( Ausgangsort der Standseilbahn auf den Mendelpass)

 
die Seiser Alm - gigantisch ! Auch wenn man hier oben wahrscheinlich nie alleine ist, ist die grösste Alp Europas ein Highlight




ein  Teil der Alp






Alp mit Schlerngebirge



im Moorgebiet schön angelegte Holzstege




mystische Dolomitengipfel



von der einen Seite der Alp sieht man auf die andere - und dazwischen im Einschnitt nochmals solch eine Ebene






blühende Anemonenenwiese




man kann sich nicht satt sehen
 


Blütenteppich



hübscher Ort St. Paul

 


Ausflug mit der Bahn nach Sterzing
 



Häuserserfassade in Sterzing



auf dem Mendelpass Sicht auf den grossen Montiggler See




Sicht auf Kaltern mit dem gleichnamigen See




so präsentierte sich abends die Aussicht vom Balkon bei Gewitter


Kommentare:

  1. Das ist aber eine tolle Gegend und alles ist so schön gepflegt. Ich verstehe, dass ihr dort Ferien macht. Das mit den Ansitzen war neu für mich. Schon krass, dass man in damaligen Zeiten Steuervergünstigungen erhielt, wenn man zu dieser Schicht gehörte. Ist ja fast wie heute ;-)
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Südtirol finden wir wirklich sehr hübsch, wir gehen immer wieder gerne hin. das hast du recht wer schon hat, dem wir noch immer gegeben. Gruss Jürg

      Löschen
  2. Ich bin jetzt gerade etwas platt ab den vielen Fotos. Aber eines weiss ich mit Gewissheit: Dort würde es mir auch gefallen.
    Grüessli
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe positiv platt - smile. Ja ich denke dort gefiele es euch auch. Gruss Jürg

      Löschen
  3. Das scheint ein gelungener Urlaub gewesen zu sein.
    Ganz tolle Bilder aus einer mir völlig unbekannten Gegend.
    Liebi Grüess Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey besten Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog. Gegen deine Bilder bin ich natürlich blutiger anfänger, aber es macht Spass. Habe deinen bloh nun auf meine Liste gesetzt. Gruss Jürg

      Löschen
  4. Da kann ich mich Ruth gleich anschliessen, die Gegend ist auch mir total unbekannt.
    Schön, mit deinen Bildern wenigstens einen virtuellen Besuch abzustatten!
    Gruss vom Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und du scheinst die Westschweiz entdeckt zu haben. Deine Wasser-Bilder sind imposant. Gruss Jürg

      Löschen
  5. Hallo Jurg, jetzt haben wir lange gestaunt und bestaunt - herrliche Bilder die du uns da - von einer uns völlig unbekannten Gegend mitgebracht hast.
    Die Nr. 42 haben wir als unsere Liblingsansicht auserkohren - obwohl noch so manch andes Bild hätte es auch verdient.
    Ein angenehmes WE wünschen
    Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo zäme die Nr. 42 ist mir wirklich gut gelungen- die wolken sind für solche Aufnahmen eben noch dankbar. Besten dank Gruss Jürg

      Löschen
  6. Wunderschöne Aufnahmen und viele - mir vertrauten Plätze und Landschaften. Willkommen Daheim! Bin auch wieder zurück...

    AntwortenLöschen
  7. "dein" See ist mir leider unbekannt. Grüsse dich recht herzlich und hoffe auf ein baldiges Wander-Abenteuer. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Aufnahmen, Südtirol hat viele viele schöne Weinfelder. Im Urlaub im Brixen Hotel hatten wir auch einen klasse Ausblick auf einige Weinberge und ganz nebenbei waren die auch sehr lecker.

    AntwortenLöschen