Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 28. April 2016

Wanderung Tessin : Lugano Paradiso - Morcote / Botanischer Garten San Grato - Ausflugstipp





Das Wetter lässt an den Wochenenden wirklich zu wünschen übrig - angesichts der Tatsache, dass es die vergangenen Tage nur im Tessin schön und einigermassen warm war, bezog ich am Montag einen Ferientag und fuhr mit dem Zug nach Lugano (Zürich ab 06.09).

Unglaublich, die ganze Zugfahrt garstiges Wetter bis in die Leventina hinunter - und nach Biasca blauer Himmel ! Um 09.15 Uhr lief ich in Paradiso los, um über den San Salvatore nach Morcote zu wandern.


Wanderung Paradiso-Morcote : Achtung: die Zeit ist mit 4.35 Std sehr ambitiös angegeben ( auf Wegweiser 5.55 Std. !)


Das Sahnehäubchen dieser Prachtswanderung war dann der botanische Garten San Grato ausserhalb Carona, dessen Rhododendronbestand einmalig ist (optimale Besuchszeit: April/Mai). Der Wanderweg führt mitten durch diesen Park.

Der steile Abstieg nach Morcote mit seinen nicht enden wollenden Stufen (ca.1200 !) geht dann noch ordentlich in die Beine, sodass ich mir vor der Schifffahrt nach Melide noch getrost ein Glacé gönnte.





der Hausberg von Lugano-Paradiso - der San Salvatore


in 1.30 Std. stand ich auf dem Berg (allerdings ohne Pause)


durchaus gemütlicher geht's mit der Bahn hinauf


schöner Weg hinauf


die Aussicht wird langsam super - Sicht auf Lugano


die Perspektive täuscht - es geht teils ruppig hinauf



Blick Richtung Westen auf den Lago di Muzzano, dahinter das Malcantone mit dem Monte Lema und Monte Tamaro

auf dem San Salvatore angelangt


Blick Richtung Süden auf den Damm von Melide und in der Bildmitte der bewaldete Monte San Giorgio. Auf der rechten Seite das Dorf Carona


Panoramablick San Salvatore . Bildmitte Monte Bré, welcher aber überragt wird durch den Monte Boglia

noch nicht mal die Hälfte geschafft

Tessiner Grotto in Grancia

Blick retour auf San Salvatore


Parc San Grato







es blüht noch nicht alles


und als Exot ein Blutorangenbaum in Blüte


ich kann mich nicht sattsehen - und muss doch noch nach Morcote laufen


idyllischer Weg nach dem Park Richtung Morcote


das Massiv des Monte Generoso

auf der Alpe Vicaria hat das Grotto Montags zu - nun gilts den steilen Abstieg nach Morcote zu bezwingen


Blick auf Bella Italia - Porto Ceresio

das Kurhotel Serpiano herangezoomt

bald geschafft - Morcote unter mir in Sicht

 

die kurze Schifffahrt nach Melide war schön, aber sehr windig


Kommentare:

  1. Du vermagst uns mit dieser Tour, dem Wetter und besondes den Blumen uns zu verzaubern - wäre es nicht so kühl - wären wir im Malcantone anzutreffen - doch dein Bericht hat uns ein wenig entschädigt.
    Dankerüsse von den Jurasüdfüsslern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank und Gruss an den Jurasüdfuss. Lg Jürg

      Löschen
  2. Sehr schöne Fotos! Diese Wanderung habe ich auch schon gemacht, sind aber erst auf dem Monte Salvatore gestartet und den Botanischen Garten konnten wir nicht finden ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Roland du muss nach Carona nur den den Wanderrouten Nr. 2 + 52 bleiben und nicht die Nr. 7 nehmen (Via Gottardo)- so läufst du direkt durch den Park. Also ich gehe wahrscheinlich nochmals im Mai mit meiner Frau dahin. Gruess Jürg

      Löschen
  3. Jetzt sehe ich detailliert, was wir verpasst haben :-)
    Aber für uns gäbe das wohl eher zwei Touren, die Sache wäre mir zu schnell gegangen. Sind die historischen Werbetafeln immer noch ausgestellt auf dem San Salvatore?
    Gruess vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe wirklich nur eine kleine Pause gemacht, ansonsten hätte ich keine Zeit mehr für den Park gehabt. Aber die Vanilleglacé mit Whisky hab ich dann in Morcote genossen. Ja diese Tafeln sind immer noch dort oben. Gruess Jürg

      Löschen
  4. Genial, lieber Jürg. Sich einen freien Tag gönnen und so wundervoll beschenkt werden! All die schönen Blumen und Aussichten, das ist ein gelungener Wochenstart. Lieber Gruss Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell wenn du schon mal so eine Gelegenheit hast, lass ich mich nicht 2x bitten. Jetzt solls ja dann richtig schön werden. Gruss Jürg

      Löschen