Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 7. April 2016

Wanderbücher - aufwendig recherchiert ,handgeschrieben + handgemalt : Hannes Stricker, Verlag am Bach



Noch ein Nachtrag zur letzten vorgestellten Wanderung, die nun hier selbst einen Beitrag wert ist.

Im Restaurant Gemeindehaus in Merishausen konnte man ein Schaffhauser Wanderbuch kaufen - doch halt, nicht irgend eines - sondern ein handgeschriebenes und handgemaltes von Hannes Stricker, über den ich vor einigen Wochen einen Artikel las und das mir deshalb sofort in die Augen stach.
Und ich sage euch, als Wanderbegeisterter werde ich mir all diese Bijous aneignen !

Der 76-jährige pensionierte Lehrer Hannes Stricker aus Kesswil am Bodensee malt und zeichnet seine erwanderten Touren liebevoll von Hand und gibt sie im eigenen Verlag heraus.






Details noch und noch - Wahnsinn !

 
Als er noch Lehrer war, schrieb Stricker ein Buch über die schönsten Schulreisen. Gleichzeitig führte er Wandergruppen und produzierte für sie einfache Hefte. Als ein Kadermitglied der Thurgauer Kantonalbank auf ihn zukam mit der Bitte, ein Heft für 1000 Mitarbeiter herzustellen, entstand 2006 "Winterwandern im Appenzellerland.". Die Einnahmen aus dem Verkauf finanzierten das nächste Werk und so ging es weiter bis heute.

Eigentlich wollte Stricker nach 7 Wanderbüchlein aufhören - die Entrüstungswelle darüber kam von aussen als auch von der Familie. Nun ist der einstige Primarlehrer halt immer noch unterwegs im Gelände, erwandert Wege, berechnet Zeiten, zeichnet Panoramen und Höhenprofile, malt Karten, hält akribisch Bus-und Zugfahrpläne fest, gibt Oeffnungszeiten von Restaurant und Beizen an, fasst geschichtliches zusammen.

Hannes Stricker Wanderbücher sind Kostbarkeiten in A5, jede Seite liebevoll gestaltet und in alter Schrift verfasst.







Reinschauen in die Verlags-Homepage rentiert sich also alleweil . Voraussetzung ist natürlich ein Interesse am Wandern und der Natur allgemein.


Hier noch ein Video über Hannes Stricker ( ist auch auf der HP) :









Kommentare:

  1. Ein richtiges "Spätlebenswerk". Und ich erblasse vor Neid ab einer sooo sorgfältigen Handschrift.
    Entzückende Grüsse
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja diese Schrift ist wirklich super schön - aber auch die Skizzen, es hat so viele Details. Lg Jürg

      Löschen
  2. Echt super, das sieht ganz toll aus! Wenn ich das mit meiner Handschrift vergleiche ... Bilder malen hab ich noch gar nicht erst probiert. Danke für die Infos!
    Gruess vom Werner

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese Büchlein sind wirklich einmalig, kann sie nur empfehlen . PS : Auf der Homepage vom Verlag steht noch dass sie am Koffermarkt in Kesswil am Bodensee sind. Lg Jürg

      Löschen
  3. Das ist aber läss, das muss ich mir merken...
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anita es ist wirklich mega läss du sagst es. Gruess Jürg

      Löschen
  4. Wirklich ganz feine Kostbarkeiten - die du uns da zeigst - Danke
    Die Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
  5. Gern geschehen - habe gedacht dass das einige von euch anspricht. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen
  6. So eine schöne Idee und aufwändig gemacht. Mit viel Liebe!
    Danke dir für den Tipp. Liebe Grüsse Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sind wirklich uuhh schön- Lg Jürg PS: Habe mir alle via Verlag gekauft.

      Löschen
  7. Guten Morgen Jürg
    Ich mag die Hannes Stricker-Bücher sehr. Sie sind wahre Schmuckstücke.
    Liebe Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Yvonne - säg nüt ich habe schon alle bestellt und schon erhalten - mega schön, vor allem die vielen Infos betreffend wo blühen wann welche Blumen. Lg Jürg

      Löschen