Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 7. November 2018

Slow Food Market Zürich

Habt ihr gewusst, dass es als Gegenbewegung zur Industrialisierung des Essens und Fastfood eine Organisation gibt, die sich Slow Food nennt ?




Gründervater der Slow-Food-Bewegung ist der Italiener Carlo Petrini, welcher 1986 aus Protest auf die Eröffnung einer Mac-Donald-Filiale in Rom ein öffentliches Spaghettiessen am Fusse der Spanischen Treppe organisierte und kurze Zeit später in Paris Slow Food gründete.

Heute zählt die Bewegung über 100'000 Mitglieder auf allen fünf Kontinenten, 1993 wurde Slow Food CH gegründet.

Die 3 Elemente des Slow Food sind gut, sauber und fair. Geniessen mit Verstand - und das von guten, sauberen und fair gehandelten Produkten, getreu der Devise von Carlo Petrini :

" Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen, woher die Nahrung kommt".

Auf dem Markt des guten Geschmackes - des Slow Food Market -  finden Besucher alles, was das Herz begehrt - und vor allem, direkt zum Kaufen und Mitnehmen. Neue Spezialitäten können entdeckt werden und mehr über ihre Herstellung, die Geschichte und Tradition direkt von Fachleuten erfahren werden.

Diese Messe, welche vor über 10 Jahren zuerst in Italien, danach in Deutschland und seit 2011 auch in der Schweiz durchgeführt wird, steht für Qualität, regionale Werte, Oekologie und Nachhaltigkeit gegenüber Mensch und Natur.

Coop, welcher seit 2008 mit Slow Food kooperiert, ist bei diesem Markt Hauptsponsor.






Kommentare:

  1. Finde ich einen spannenden Anlass. Wirst du darüber berichten? Das würde mich sehr freuen (wenn ich selber doch nicht gehen kann...)
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Anita das werde ich selbstverständlich machen. Gruess und lieben Gruss Jürg

      Löschen