Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 15. März 2018

Cäsarsalat / Schweinssteak im Teig / Sherry-Crème - Hobbychochmenü 1.2.18

Am letzten Kochabend kochten wir folgendes Menü :

Cäsarsalat mit Roquefort

Schweinssteak im Teig

Sherry-Crème

 
 
 
Die Rezepte dazu :
 
 
 
Cäsarsalat mit Roquefort (für 4 Pers.)
 
 
1 kleiner    Kopfsalat (oder Lattich)
2-3 EL       Weissweinessig
4-6 EL       Olivenöl
1    TL       Senf                              

1/4 TL       Salz
                  Pfeffer
1    Prise    Paprika
 
50g           Roquefortkäse
 
1               Zwiebel, klein
1               Knoblauchzehe
2               Sardellenfilets
1/4 Bund  Petersilie
1               Eigelb
1-2 Scheiben Weissbrot
 
 
Kopfsalat waschen und gut abtropfen lassen. In einer Schüssel eine Sauce aus Weissweinessig, Olivenöl, Senf, Salz, Pfeffer und Paprika mischen.
 
Roquefortkäse mit einer Gabel fein zerdrücken und in die Sauce geben. Zwiebel, Knoblauchzehe, Sardellen und Petersilie sehr fein hacken. Alles zur Sauce geben und gut vermischen. Eigelb dazugeben und ebenfalls vermischen.
 
Weissbrot in Würfel schneiden. In  einer Bratpfanne mit wenig Olivenöl rundherum goldgelb braten.
 
Salat in mundgerechte Stücke zupfen und auf Teller anrichten. Sauce darüber giessen und mit Brotwürfel garnieren.
 
 
( wer Blauschimmelkäse nicht mag, nimmt stattdessen Parmesan )
 
 
 
 
 
Schweinssteak im Teig (für 4 Pers.)
 
 4                Schweinssteak à ca. 120g
                  Salz, Pfeffer
50g            Specktranchen (oder Speckwürfeli)
2                Aepfel (Boskoop)
1 EL          Weisswein
4 Scheiben Rohschinken, gross + dünn
ca. 350g     Blätterteig                         
da keine Beilage vorgesehen war,servierte unser Kochteam dazu das überschüssige Eiweiss
1                 Eiweiss           
1                 Eigelb
 
 
Schweinssteak mit Salz und Pfeffer würzen. In Olivenöl bei grosser Hitze anbraten (jede Seite 30 Sek.). Herausnehmen und erkalten lassen.

Speck sehr fein schneiden. Aepfel entkernen und klein würfeln. Speck in einer Bratpfanne leicht anbraten. Aepfel beigeben, 2 Min. mitdämpfen. 1 EL Weisswein darübergeben und einkochen lassen. Herausnehmen und erkalten lassen.

Rohschinkentranchen auslegen und Schweinssteak darauflegen. Füllung darüber verteilen. Steaks in den Schinken einschlagen.

Blätterteig 2mm dick auswallen und in 4 gleichgrosse Rechtecke schneiden. Steaks darauflegen. Teigrand mit Eiweiss bepinseln und Steaks im Blätterteig einpacken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben (Achte beim Einpacken darauf, dass der Teig nirgends doppelt aufliegt). Teig mit Eigelb bestreichen, nach Belieben mit Teigresten verzieren.

In der Mitte des vorgeheizten Ofen bei sehr guter Hitze (250 Grad)  15-20 Min. braten.





Sherry-Crème (für 4 Pers.)

4              Eigelb                                 

100g        Zucker
1 Prise     Salz
4dl           Milch
4 Blätter  Gelatine
4-5 EL    süssen Sherry
 1            kleines Glas Sauerkirschen
2 1/2dl    Rahm


 
Eigelb, Zucker und Salz in einer Schüssel mit Stabmixer schaumig rühren. Milch aufkochen und unter Rühren in die schaumige Masse giessen. Zurück in die Pfanne geben und unter Rühren langsam erhitzen, bis die Milch leicht crèmig ist (nicht kochen).

Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Min. einweichen. Gut ausdrücken und unter die heisse Crème mischen. Rühren und auskühlen lassen.

Kirschen gut abtropfen, halbieren und unter die Crème mischen (für Deko ein paar Kirschen auf Seite stellen). Rahm steif schlagen und unter die Crème ziehen. Sofort in Coupegläser oder Schälchen anrichten. Mit Kirschen garnieren.


(anstelle Sherry kann auch Rum, Kirsch oder Grand Marnier verwendet werden)
 
 
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen