Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 7. Januar 2018

Schweizer Regionalkrimis




Als Weihnachtsgeschenk erhielt ich dieses Jahr 3 Schweizer Regionalkrimis, deren Handlungen sich in verschiedenen Gegenden abspielen.

Alle 3 Bücher stammen vom Kölner emons-Verlag, der sich seit seiner Gründung 1984 auf "Regionales" spezialisiert hat. Heute gilt er als Marktführer für regionale Krimis aus Deutschland, Schweiz, Oesterreich, Italien und Spanien.

Regionalkrimis werden auch Heimatkrimis oder Lokalkrimis genannt, ihre Handlung spielt in einer bestimmten Region oder Stadt. Diese Krimis sind oft auch weniger ernst geschrieben wie sonstige Krimis oder Thriller, es werden darin auch heimatliche Charaktertypen und Klischees verarbeitet. Insbesondere sprechen sie Leser an (wie mich auch ), die in der Romanhandlung die Region bzw. Stadt wiederfinden wollen und einzelne Handlungsorte kennen. Denn obwohl die Story fiktiv ist, werden diese mit ihrem richtigen Namen benannt.

Regionalkrimis boomen in den letzten Jahren - kaum eine Gegend in der Schweiz, wo sich kein Verbrechen abspielt.

Hier nun eine Auswahl von Schweizer Regionalkrimis und deren Autoren :




Ina Haller lässt in ihren Aargauer Krimis Andrina Kaufmann ermitteln

die Alpsteintrilogie von Walter Burk - genial !


auch Andreas Giger lässt im Appenzellerland morden


hinter dem Pseudonym Anne Gold verstecken sich die Verlagsleiter einen Basler Verlags. sie lassen ihren Basler Kommisär Francesco Ferrari schon in 12 Büchern ermitteln


Berner Krimis von Peter Beutler


und Hans Suter


Bodensee Krimis von Matthias Moor mit Privatdetektiv Schwarz

Silvia Götschi aus der Innerschweiz schreibt mehrere Krimireihen. In den Davoser Krimis heisst die Ermittlerin Allegra Cadisch

Luzerner Krimis von Monika Mansour


Schaffhauser Krimis von Walter Millns


Solothurner Krimis von Christof Gasser mit Polizist Dominik Dornach


auch im Kanton Schwyz spielen Krimis von Silvia Götschi


Tösstal Krimis von Ehepaar Kuhn (von Firma Kuhn Rikon)

auch im Kanton Uri geschehen seltsame Dinge


Zürcher Krimis von Raphael Zehnder





Eigentlich wollte ich schon immer selber einen Krimi schreiben, doch angesichts der heutigen Dichte - ich bleibe glaube lieber beim Lesen.

 

sogar vom Katzenbach unterhalb unserer Wohnsiedlung existiert schon ein Regionalkrimi

 







Kommentare:

  1. Super, da erkenne ich gleich ein paar gelesene Bücher! Auch ich mag diesen Krimityp, der sich in bekannten Gegenden abspielt. Noch ein zusätzlicher, empfehlenswerter Tipp. Dieses Buch hat mich bisher am meisten beeindruckt:
    Kristallhöhle von Peter Beutler
    Danke für die Zusammenstellung, Jürg!
    Grüessli vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich eine besonders interessante Vorstellung. Einige dieser Bücher zu lesen würde mir auch gefallen. Mich haben Schweizer Autoren sowieso schon immer interessiert und natürlich speziell aus Gegenden, die ich gut kenne. Leider ist es für mich nicht ganz einfach, (günstig) an solche Bücher zu kommen.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du wohnst eben zu weit von der Schweiz weg - smile,. Online wahrscheinlich eben zu teuer (Amazon). Liebe Grüsse Jürg

      Löschen
  3. Was für eine breite Zusammenstellung, tolle Arbeit. Habe eben die "Luzerner Todesmelodie" von Monika Mansour begeistert fertig gelesen. Mal sehen ob in deier Zusammenstellung noch etwas unbekanntes zu finden ist.
    Herzliche Grüsse von Erika, die hofft, dass ihr das Wande-Wetter in den nächsten Wochen wieder etwas von ihrer Lesezeit streitig macht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist aber früh auf meinem Blog, wow? Ich muss gestehen dass ich nun erst richtig anfange mit diesen Regionalkrimis. Die Alpsteintrilogie habe ich einzig schon gelesen (und natürlich Katzenbach, weil dies bei uns spielt. Gruess Jürg

      Löschen
  4. Antworten
    1. ich habe bewusst eher unbekanntere, nationale Krimiautoren vorgestellt. Petra Ivanov und auch Mitra Devi zählen schon zu den "Krimigrössen" der Schweiz. Gruess jürg

      Löschen