Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 7. April 2017

Linsen-Gemüse in Chicoréeschiffchen/Boef Stroganoff/Erdbeertartar mit Caprice des Dieux - Hobbychochmenü 6.4.17







Am Donnerstag an unserem Chochabend gabs folgendes Menü :
 
 

Linsen-Gemüse in Chicoréeschiffchen

Boef Stroganoff mit Reis

Erdbeertartar mit Caprice des Dieux



Hier die Rezepte dazu :


Linsen-Gemüse in Chicoréeschiffchen (für 4 Pers.)

50g          Beluga-Linsen
2 dl         Wasser                            
wenig      Butter
                Salz, Pfeffer

ca. 200g  Gemüse ( Rüebli, Lauch,  Rande gekocht , Stangensellerie)
                Butter, Salz, Pfeffer
12-16      Chicoréeblätter

Sauce :
3 EL        Kräuteressig
                Salz, Pfeffer, Paprika
3 EL        Joghurt Nature
2 EL        Rapsöl
1 Bund    Schnittlauch zum Garnieren



Linsen waschen, in 2 dl Wasser bei kleiner Hitze 20 Min. weich kochen (ohne Salz). Abtropfen, mit Butter verfeinern und würzen. Abkühlen lassen.

Gemüse in ganz kleine Würfelchen schneiden, Rande nicht mit anderen Würfelchen mischen ( sonst wird alles rot). Gemüse (ohne Rande) in Butter knapp weich dämpfen, würzen. Abkühlen lassen,mit Linsen mischen und in die Chicoréeblätter füllen. Randenwürfeli dekorativ neben den Chicorée auf Tellern anrichten. Für die Sauce alle Zutaten gut vermischen, über die Schiffchen giessen. Mit Schnittlauch garnieren.




Boeuf Stroganoff ( für 4 Pers.)

200g        Champignons
200g        Peperoni, rot grün gelb
2              Essiggurken, klein
1              Zwiebel
500g        Rindsfiletspitz oder gut gelagerte Rindshuft
                Salz, Pfeffer
1 EL        Bratbutter
1dl           Portwein, rot
1 EL        Butter
1 EL        Paprikapulver             

1 EL        Tomatenpüree
2 dl          Kalbsfond
0,5 dl       Rahm
150g        Crème fraiche
wenig      Cayennepulver oder Tabasco


Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen. Die Champignons rüsten und in Scheiben schneiden. Peperoni entkernen und zusammen mit Essiggurken in feine Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

Das Fleisch in ca. 2cm grosse Würfel schneiden. In einer Bratpfanne die Bratbutter rauchheiss erhitzen und die Fleischwürfel darin ganz kurz anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen 30 Min. nachgaren lassen. Den Bratensatz mit dem Portwein auflösen und auf die Seite stellen.

In der Bratpfanne die Butter erhitzen, die Zwiebel darin glasig andünsten. Champignons, Peperoni, Essiggurken, Paprika und Tomatenpüree beifügen und mitdünsten. Den beiseite gestellten Bratenjus sowie den Kalbsfond dazu giessen und alles auf grosser Hitze auf knapp 1 dl einkochen lassen.
Rahm und Crème fraiche zusammen verrühren und zur Sauce geben. Aufkochen, noch so lange lebhaft kochen lassen, bis die Sauce leicht bindet. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Cayenne evtl. Tabasco. Am Schluss die Fleischwürfel mitsamt dem entstandenen Saft beifügen und sorfältig mischen.

Als Beilage servieren wir einen Trockenreis.




Erdbeertartar mit Caprice des Dieux (für 4 Pers.)


8-10          Erdbeeren
5               Basilikumblätter          

1/2            Gurke
2               Kiwis
5               Minzeblätter
1 EL         Olivenöl
1/2            Caprice des Dieux
                 Pfeffer


Den Caprice des Dieux kühl stellen. Erdbeeren waschen, entstielen und in Würfel schneiden. Basilikum hacken und zu den Erdbeeren geben. In 4 Gläser verteilen.

Minze hacken. Gurke und Kiwi schälen und in Würfel schneiden. Mit der Minze mischen, 1 El Olivenöl beigeben. Leicht pfeffern. In 4 Gläser verteilen.


Den Käse in Würfel schneiden und in die 8 Gläser verteilen. Pro Person je 1 Glas mit rotem und grünem Inhalt auftischen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen