Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 29. September 2016

Jakobsmuscheln im Speckmantel und Salbei/Kalbshacksteak mit Steinpilzen, Gemüsespaghetti/Ananas-Sorbet à moscato Spumante - Hobbychochmenü 22.9.16






An unserem letzten Kochabend gabs folgendes Menü :


Jakobsmuscheln im Speckmantel und Salbei

Kalbshacksteak mit Steinpilzen, Gemüsespaghetti

Ananas-Sorbet à Moscato Spumante




Die Rezepte dazu hier :


Jakobsmuscheln im Speckmantel und Salbei (für 4 Pers.)


12          Jakobsmuscheln             

12          Scheiben Rohessspeck
12          Salbeiblätter, gross
1 EL      Butter
              Salz, Pfeffer
              Zahnstocher



Die Jakobsmuscheln gut trocken tupfen. Speckscheiben auslegen und mit einem Salbeiblatt belegen. Die Muscheln mit dem Speck einwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren. Mit Salz + Pfeffer würzen.

Butter in der Bratpfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln auf jeder Seite ca. 2 Min. braten.

Sofort servieren.






Kalbshacksteak mit Steinpilzen, Gemüsespaghetti (für 4 Pers.)

2            Scheiben Toastbrot                

1 dl        Milch
15g        Steinpilze, getrocknet
1            Zwiebel, gross
2            Knoblauchzehen
1/2         Bund Petersilie, glattblättrig
3            Zweige Thymian
1 EL      Butter
600g      Kalbsfleisch, gehackt
1            Ei
3 EL      Sbrinz, gerieben
1 TL      Paprikapulver
3 EL      Olivenöl
              Salz, schwarzer Pfeffer

2            Zucchetti, lang+gross
              feine Nüdeli
             




Das Toastbrot klein würfeln und in der Milch 10 Min.einweichen. Die Steinpilze mit lauwarmem Wasser bedeckt ebenfalls 10 Min. einweichen.


Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie ebenfalls hacken. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und wenn nötig ebenfalls hacken.


Die Steinpilze in ein Sieb abschütten, leicht ausdrücken und fein hacken. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Steinpilze darin 2-3 Min. andünsten. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.


Das Fleisch in eine grosse Schüssel geben, Toastbrot und Zwiebel-Steinpilzmasse dazugeben. Das Ei verquirlen und mit dem Sbrinz, Paprika und den gehackten Kräutern ebenfalls beifügen. Mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen und sehr gut mischen (am Besten geht dies von Hand). Die Masse zu 12 gleichmässig grossen Hacksteaks formen. Damit diese beim Braten nicht auseinanderfallen, leicht mehlen.

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen und die Hacksteaks darin auf mittlerem Feuer je nach Dicke insgesamt 8-10 Min. braten.


Von den Zucchetti mit dem Julienne-Schneider feine, dünne Spaghetti schälen -> siehe hier .
Das Gemüse in heisser Butter dünsten, eine Knoblauchzehe hineinpressen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Solange köcheln lassen, dass die Zucchettispaghetti noch etwas Biss haben.


Dazu servieren wir feine Nüdeli. Diese als Beilage oder gemischt mit dem Gemüse zusammen mit dem Feisch anrichten.





Ananas-Sorbet à Moscato Spumante (für 4 Pers.)

1                Ananas, ca. 200g                         

ca. 150g    Zitronensorbet
1 Flasche  Moscato Spumante (Schaumwein)




Ananas schälen und in Würfel schneiden ( > siehe hier ). In 4 Dessertschalen verteilen, pro Schale 2-3 Kugeln Zitronensorbet darüber geben und mit Moscato übergiessen.




Sofort servieren ! Je nach Lust kann man zwischendurch Moscato nachgiessen.






Wunsche euch  en Guete !







































Kommentare:

  1. Servus Jürg, ich wünsche euch viel Erfolg und Spass. Lieber Gruss

    AntwortenLöschen
  2. Besten Dank. Mit dem Wetter haben wir diese Jahr wies aussieht ein wenig Pech. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen