Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 19. Mai 2016

Lachs-Tatar auf Toast / Entlebucher-Röllchen / Beeren-Cheesecake - Hobbychochmenü 12.5.16

An unserem monatlichen Chochabend gab es diesmal folgendes Menü :



Lachs-Tatar

Entlebucher-Röllchen

Beeren-Cheesecake

 
 
 
Hier die Rezepte dazu:


Lachs-Tatar auf Toast (für 4 Pers.)
 
                                                                     
 

250g                Rauchlachs, in Tranchen          
1/4 Bund         Petersilie
1/4 Bund         Dill
3 EL                Mayonnaise (Zubereitung s.unten)
1 EL                Ketchup
1 Prise             Chiliflocken
1 TL                Zitronensaft
4 Scheiben      Toastbrot, getoastet
25g                  Butter
1                      kleine Zwiebel zum Garnieren
 
 
Lachs hacken (nicht zu fein), Kräuter fein schneiden. Mit Mayonnaise, Ketchup, Chiliflocken und Zitronensaft gut vermischen. Zwiebel in Ringe schneiden.
 
Toastbrot toasten, mit Butter bestreichen. In die Mitte des Esstellers einen Anrichterring stellen, mit Tatar füllen, leicht andrücken. Ring vorsichtig wegnehmen und mit Zwiebelringen garnieren.


Mayonnaise :

1                     frisches Eigelb
wenig             Salz, Pfeffer und Senf
1dl                  Sonnenblumen-oder Rapsöl
1 TL               Zitronensaft


Eigelb, Senf, Pfeffer und Salz in einer Schüssel gut verrühren. Oel unter ständigem Umrühren - anfangs tropfenweise, dann langsam dazu giessen. Zitronensaft beigeben. Nach Bedarf würzen.






Entlebucher-Röllchen (für 4 Pers.)


4                      Rindsplätzli                      
 


4 Tranchen      Schinken
60g                  Käse, rezent
1 EL                Bratbutter
                        Salz, wenig Pfeffer
                        Küchenschnur


Plätzli flach klopfen. Käse in Stängelchen schneiden und ganz im Schinken einwickeln. Dann im Plätzli einrollen und mit Schnur dreifach binden.

Die Fleischrollen in Bratbutter rundum ca. 8 Min. auf mittlerer Stufe braten. Schnur vor dem Servieren wieder lösen.

Dazu servieren wir Reis mit Rotweinsauce und Rüebli als Gemüse.



Rotweinsauce :

2 dl                   kräftiger Rotwein
1/2 EL              Maizena
1 dl                   Fleischbouillon
2 TL                 Zucker
2                       Zweige Rosmarin
                         Salz, Pfeffer


Wein, Rosmarinzweige und Zucker aufkochen, ca. 5 Min. leicht köcheln. Rosmarin entfernen. Maizena in Bouillon aufrühren und beigeben, ca.10 Min. Köcheln und würzen.




Beeren - Cheesecake (für 4 Pers.)


100g                 Petit Beurre - Guetsli           

60g                   Butter
2                       Eier
50g                   Zucker
1 Prise              Salz
1/2                    Zitrone
300g                 Philadelphia-Frischkäse
1 EL                 Maisstärke
150g                 gefrorene Beeren, aufgetaut
2 EL                 Puderzucker
ein wenig         Rum oder Cognac
            
4                      Trinkgläser



Petit Beurre in einem Gefrierbeutel zerbröseln. Butter schmelzen und mit den Bröseln mischen. Ein wenig Rum oder Cognac beigeben. 

In die Gläser verteilen und andrücken. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Eier mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Zitronenschale fein dazu reiben. Frischkäse und Maisstärke dazu geben, alles gut verrühren. In die Gläser auf die Bröselmasse geben.

Gläser auf ein Backblech stellen und im Backofen ca.30 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und kühl stellen.

Zitrone auspressen. Von den Beeren einige für die Garnitur auf die Seite stellen. Restliche Beeren mit Zitronensaft und Puderzucker pürieren. Püree auf dem Cheesecake verteilen, mit den Beeren garnieren.

Evtl. noch ein wenig Schlagrahm darauf geben.


         




               


 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Da läuft nicht nur dem Hund ds Wasser im Mund zusammen
    Grüsse vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
  2. ja es hat wirklich geschmeckt. Lg Jürg

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Jürg
    Mmmhhh... so fein! Danke für die tollen Rezepte.
    Herzliche Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen