Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 7. Oktober 2014

Impressionen der Seebacher-Chilbi 2014

unser Verkaufsschlager an der Chilbi - dazu passt ein Weisswein aus der Westschweiz !
SolchesTraumwetter wie am letzten Wochenende hatten wir schon mehrere Jahre nicht mehr an der Seebacher Chilbi.

Auch die für diese Jahreszeit milden Temperaturen trugen dazu bei, dass wir - trotz Ferienbeginn im Kanton ZH - sehr gute Verkaufszahlen erzielen konnten. An beiden Tagen wurden je 150 Portionen Eglifilets an bezahlende Kundschaft abgegeben, dazu wurde reichlich Wein verkauft.

Auch bei den Hobbychöchen ist die Organisation der alljährlichen Chilbi verbunden mit einem grossen Aufwand und viel Engagement unsererseits, aber auch unserer Ehefrauen, welche im Hintergrund - sprich Schulküche (wo wir unsere Chochabende durchführen) - tätig sind und die Fische portionengereicht herrichten.

Das Timing des Wetters hielt bis zuletzt perfekt an - als wir am Sonntagabend unseren abgebauten Stand mitsamt Zelt um 22.00 Uhr versorgt hatten, ich danach mit dem Velo heimfuhr - begann es wenige Minuten später zu regnen !

Es scheint, dass wir alle dieses Jahr sehr brav waren !







Hier noch ein paar Fotos :








während hinten frittiert wird, ist man vorne am Wein einschenken

in der Küche wurde frischen Bierteig hergestellt


unsere Schulküche mit 4 Kochstellen

unser Stand + Zelt

wo bleibt die Kundschaft ?

typische Quartierchilbi mit allerlei Vereinen, welche kulinarisch die Kunden verwöhnen

Deko des Doppelquartetts

noch mehr Tischdeko

Sonnenblumen bei der Feuerwehr



die Egli werden gemehlt, im Bierteig abgestreift und in der Friteuse gebacken
Kundschaft - alt und jung - bei den Hobbychöchen

Chrysanthemen-Sträusse an unserem Verkaufsstand

Herbstdekoration auf den Tischen im Hobbychoch-Zelt

ist hier ein junger Kandidat an unserem Verein interessiert ?



Seebacher Chilbi

1 Kommentar:

  1. Tja, das Wetter ist einfach das A und O.
    Wie ich sehe, war es auch mit zwei Gästen weniger ein Erfolg. ;-)

    AntwortenLöschen