Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 7. Juli 2014

Intouchables / Paulette / Parada : Fernseh-/Filmtipps

Wie ihr aus meinen Berichten ja schon gelesen habt, bin ich in Sachen Fernsehfilmen kein Kind von Traurigkeit. Es braucht bei mir viel Action, mörderische Spannung und Nervenkitzel.

Aber : Ich bin auch für inhaltlich anspruchsvolle Filme - davon gibt's in letzter Zeit sogar auch Schweizerische - durchaus angetan.

Und dann gibt's da noch die politisch unkorrekten, die überspitzt auf Missstände aufmerksam machenden, gesellschaftskritischen Filme - die Komödien.
In diesem Genre sind die Franzosen immens stark - man denke an die verstorbenen Bourvil oder Louis de Funès.

2008 kam mit der französischen Komödie Willkommen bei den Sch'tis ein Kassenschlager in die Kinos, der alle Erwartungen übertraf und bis heute der erfolgreichste Film in Frankreich ist.


Im Rahmen des Sommerkinos bringt die ARD heute und nächsten Montag französische Komödien, die für mich zu den Besten gehören :

Mo ,7. Juli 20.15 Uhr ARD  - Intouchables (Ziemlich beste Freunde)




Der Film erzählt von einem Tetraplegiker im Rollstuhl, welcher insgeheim mit dem Leben abgerechnet hat, und seinem langjährigen Pflegehelfer, der ihm mit seiner unkonventionellen Art neuen Lebensmut gibt.
Ein Film, der einen gefangen nimmt - lustig, bisweilen traurig und bewegend gespielt von den beiden Hauptdarstellern. Grosses Kino !


Mo, 14. Juli 20.15 Uhr ARD - Paulette


Eine Krimikomödie, die man nicht ernst nehmen kann, weil sie völlig unkorrekt ist. Dank der Hauptdarstellerin schlichtweg der Hit, die ältere Dame wohnt in einem Vorortghetto von Paris, verlor ihren Ehemann und lebt nun von einer Minimalrente. Als sie sieht, wie die Dealer vor ihrem Haus nur so mit Geld um sich werfen, kommt sie auf den Geschmack -> einfach anschauen und sehen wies weitergeht.

Zuletzt noch mein Geheimtipp in Sachen Komödie : Parada ist der erfolgreichste serbische Film und handelt von Homosexuellen in Ex-Jugoslawien. Ein völlig gesellschaftskritischer Film, jedoch als Komödie herrlich gespielt.
Ihr glaubt es kaum: Ich lachte wirklich fast den ganzen Film über, und am Ende - als einer der Hauptdarsteller starb - peinlich, musste ich weinen. Was ist das nur für ein Film, verdammt!



Viel Spass beim Anschauen, zur Einstimmung hier noch die Trailer:

Intouchables

Paulette

Parada



Kommentare:

  1. Ich muss mich hier mal als ziemliche Fernseh-Banause outen. Ich schau vielleicht mal 10vor10 oder Schweiz aktuell, hin und wieder etwas Snooker bei Eurosport, dann hat es sich schon bald. Eine Ausnahme hab ich aber mal gemacht vor ein paar Wochen: Im Schweizer Fernsehen habe ich mir 'Plötzlich deutsch' angesehen. Dieser Film hat mich auch einige Male richtig zum Lachen gebracht. Ich fand den Film richtig gut. Kennst Du ihn auch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Werner

      Habe ich auch gesehen, war mir aber zu gezwungen lustig. Hatte schon lustige Szenen, aber irgendwie einfach gekünstelt. Da hat es bessere Schweizer Komödien, z.B. "Sternenberg" mit Matthias Gnädinger. "Paulette" am nächsten Mo-Abend empfehle ich dir, hdas ist herrlich gespielt von der alten Dame. Gruss Jürg

      Löschen
    2. Danke für den Tipp! Mal sehen, ob ich am Montag dazu komme, mir das anzusehen.
      Sternenberg kenne ich nicht, jedenfalls den Film. Das Restaurant dort kenne ich aber, am Dienstag ist jeweils geschlossen ;-)
      Ich bin da an so einem Dienstag weiter aufs Hörnli gewandert, auch dort geschlossen. Immerhin hab ich dann in Steg unten doch noch was bekommen, so kurz vor dem Verhungern ;-)
      Gruess vom Werner

      Löschen